Sprache wählen

Willkommen

Auf den folgenden Seiten können Sie mehr über unser Institut und die damit verbundenen Forschungsprojekte erfahren!

Willibald Gebhardt Institut,e.V.

Büro Münster:                                                           Büro Essen:

Horstmarer Landweg 62b                                         Uwe Wick, M.A.
D-48149 Münster                                                      Gladbeckerstr. 182
                                                                                 D-45141 Essen

Tel.: +49 251 833 4854                                            Tel.: +49 0201 183 6904
Fax: +49 251 833 2399

E-Mail:  Zum Kontaktformular

 

Partner des Instituts:

Olympic Studies Centre of the IOC

International Council of Sport Science and Physical Education

European Commission, Sport Unit, Brüssel

European Non-governmental Sports Organisation

European Physical Education Association

European Fairplay Movement

Oficiální stránky Českého olympijského výboru

Olympic Studies Programme University of Canterbury School of Sciences and Physical Education

Centre for Olympic Studies Beijing Sport University Contact

Centre d’Estudis Olímpics i de l’Esport, Olympic Studies Centre, International Chair in Olympism

Centre for Olympic Studies & Research (COS&R)

TNO Innovation for Life

Bundesinstitut für Sportwissenschaft

Deutscher Olympischer Sportbund

Deutsche Olympische Akademie

Deutsche Sportjugend

Landessportbund NRW

Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

Ministerium für Schule und Weiterbildung

Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen - LZG.NRW

Universität Duisburg-Essen, Institut für Sport und Bewegungswissenschaften

Europäische Akademie des Sports

Aktuelles

29.09.2016

Europäischer Schulsporttag - Münsteraner und Enscheder Grundschulkinder lernen neue Spiele aus Europa kennen

Münster / Enschede, 29.09.2016

Am 30.9.2016 findet zum zweiten Mal nach 2015 der Europäische Schulsporttag (ESSD) statt. Erstmals nehmen auf Initiative des EU-Study Teams am Institut für Sportwissenschaften auch deutsche und niederländische Kinder an diesem Tag teil. Dieser Tag zur Förderung des Bildungs- und Gesundheitsauftrags des Schulsports in Europa geht auf eine Initiative der Europäsichen Union der Sportlehrerverbände (EUPEA) in Zusammenarbeit mit ISCA (International Society of Culture and Sport) und der Untersützung durch den Ungarischen Schulsport-Verband zurück. Die Europäsiche Kommission fördert den ESSD.  Erstmals kommt es nun beim ESSD zu einer grenzüberschreitenden Begegung von Kindern an diesem Tag. Mit dem Bus fahren Kinder aus der Grundschule in Kinderhaus nach Enschede und treffen dort ihre Mitschüler und Mitschülerinnen aus altersgleichen Klassen von zwei Basisschoolen, die seit Jahren dort das gkgk-Projekt durchgeführt haben. Im Teamteaching zwischen niederländischen und deutschen Fachkräften lernen und spielen die ca. 70 Kinder nationale (z.B. Korfball) und europäsiche Spiele (u.a. Tamburello, unihoc). Nach dem Besuch des Schulgartens der beiden Enscheder Schulen steht eine gesunder lunch mit Obstsalat und Gemüse auf dem Plan, bevor es in der Turnhalle und auf dem Schulhof mit gemeinsamen Spielen und ersten sprachlichen Annäherungen weitergeht. Das Event in Enschede wird vom WGI, der stichting gkgk Nederland und der Europäsichen Kommission gefördert.